aufmerksam, kreativ

Unikat: Shirt mit Wasserfall-Kragen aufwerten

P1090467

 

Second-Hand erstand ich ein T-Shirt in einer so dichten Jersey-Qualität, wie sie seit einigen Jahren kaum noch zu finden ist. Leider hatte das Shirt einen derart engen, unattraktiven Ausschnitt, dass ich es nur kreativ umgestaltet tragen wollte. Kein Problem, ein weiteres Second-Hand-Shirt war ebenfalls schnell zur Hand – hier stimmte der Kragen, aber der Rest war für meinen Geschmack nicht tragbar.

 

P1090477

 

Mit einem Zickzackstich steppte ich die zukünftige Ausschnitt-Linie, schnitt das Shirt entsprechend auseinander und sicherte den Stoff über dem Zickzack mit einem farblich passenden Schrägband. Danach trennte ich den Kragen vom anderen Oberteil ab, nähte den offenen Saum doppelt umgelegt im Zickzack fest und steckte im Anschluss beides zusammen. Nachdem ich noch einmal intensiv über die Frage, was genau die rechte und die linke Stoffseite am Wasserfall-Kragen werden soll, nachgedacht hatte, steppte ich den Kragen minimal versetzt neben das Schrägband.

 

P1090483

 

Nun ähnelt der Wasserfall-Kragen auf den ersten Blick einem schön drapierten Loop-Schal, wirkt aber wesentlich luftiger. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden; insbesondere, da das Shirt nun hochwertig und individuell aussieht und ich dennoch kaum Geld für das Projekt bezahlt habe.

 

P1090674

 

Kreative Frauen und ihre Ideen sind auch bei RUMS zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.