aufmerksam, feminin, Gäste & Feste, kreativ

Tischdekoration für einen fröhlichen Nachmittag auf dem Pferdehof

In Kürze findet mit alten Freundinnen ein Wiedersehen statt, das von der Gastgeberin den Titel „Ponyhof-Wochenende“ bekam.
Nachdem ich schon lange keine Zeit mehr für eine richtig schön gestaltete Tafel hatte, legte ich heute los. Manchmal macht es einfach Spaß, Ideen für eine schöne Tafel umzusetzen, auch wenn anschließend „nur“ mein Mann und ich daran sitzen…

Welcome to a colourful table at the pony farm!
Some good old friends are planning a get-together and our host calls it „Weekend at the pony farm“. She lives in the northern Nowhere of Lower Saxony and has cats, sheep und much more animals than I know since we met last time, I suppose… Actually she has ponies nearby so maybe we will try a little ride…

Das Tischtuch ist ein Bettbezug, den ich auf das passende Maß zerschnitt und säumte. Der Stoff reichte, um daraus auch gleich zwei große Kissen für die Bank zu nähen. Das gewebte Karo erinnert mich an hanseatische Pferdegüter und an englische Picknicks.

Auf jedem Platz wartet ein Scherenschnitt mit einem Mädchen und ihrem Pony bzw. Esel.
Kleine Porzellanschalen in Herzform füllte ich mit gekürzten Chrysanthemen als Willkommensgruß.

Als Serviettenringe wählte ich aus meinem Fundus die ländlichen, weißen mit den plastischen Tieren. So begleiten Hasen, Lämmer und Hühner die fröhliche Runde.

Neben Pferden leben auf den Gutshöfen oft Hunde und Katzen. Letztere sollen die Mäuse im Stroh bekämpfen, und ich erinnere mich noch an eine besondere Stallkatze damals. Leider fand ich keine schöne Katzen-Abbildung. So fertigte ich Party-Pieker mit Scotch Terriern an, die aufmerksam um sich schauen.

Kulinarisch hat die Party auf dem Pferdehof Picknick-Charakter: Obst der Saison, Kekse, bunt verpackte Schokoladenpralinen – und irgendwer hat die Gläser vergessen.
Typisch!

Die Abbildungen stammen von „The Graphics Fairy“.

Verlinkt mit facile et beau, RUMS, Holunderblütchen, FloralFridayFoto, Freutag, ein kleiner blog und Pamelopee.

aufmerksam, kreativ

Unikat: Schottische Weste

P1070206

.

Diese zweite Weste, deren Schnitt sich aus meinen Körpermaßen ableitet, habe ich aus Wollstoff gefertigt. Auf der rechten Stoffseite ist das Gewebe weich und das Muster zeigt sich etwas verwischt, die linke Seite stellt das Karo sehr klar dar, hat aber keinen Flor. Ich überlegte eine Weile, bis für mich feststand, dass ich die rechte Seite auch als Oberseite benutzen möchte.
So fand dieser Stoff, den ich seit vielen Jahren hüte, endlich seine Bestimmung – und ich besitze ein selbstgefertigtes Kleidungsstück, das wärmt und britischen Lebensstil transportiert. Der Knopf ist Vintage und stammt aus Stockholm.
Für alle Hamburg-Kennerinnen stellt sich nun die Frage: Spaziere ich damit, passend gekleidet, lieber durch die Walddörfer oder durch die Elbvororte?!

 Die erste Weste nach dem gleichen Schnitt ist hier zu finden.

.

P1070204P1070192

 

Mehr kreative Projekte sind wieder bei CreaDienstag und bei Meertje zu entdecken.

aufmerksam, kreativ

Rot-weiß gewebte Bluse aufgehübscht

P1060010

Vorher:
Eine Baumwollbluse, die ich second-hand erstand, gefiel mir aufgrund des gewebten Stoffs und der für meinen Farbtyp passenden Farbe sehr gut. Auch die Rüsche aus dem gleichen Material fand ich hübsch, nur die gegenüber liegende Knopfleiste, deren Knöpfe als Dekoration bis hoch an den Kragen liefen, entsprach nicht meinen Vorstellungen.
Also trennte ich die Knöpfe ab und steckte verschiedene Materialien auf die Knopfleiste – nichts davon gefiel mir, bis ich in Lüneburg die passende rote Spitze fand.roteshemd

.

Nachher:
Den Kragen unterlegte ich mit weißer Baumwollspitze, deren Mausezähnchen hervor schauen. Über die Knopfleiste nähte ich rote Baumwollspitze, auch die Manschetten wurden damit verziert.
Ein Rest weiße Baumwollspitze fand ihren Weg auf die kleine Brusttasche.

.

P1060144

P1060151

P1060148
Leider scheint die Bluse, trotz bügeln, sehr knitteranfällig zu sein. Da die reine Baumwolle der Bluse leger wirkt, kann ich es als überzeugte Büglerin einigermaßen aushalten…. 😕

Mehr Kreationen fantasievoller Frauen sind bei dieser LinkParty von Art of 66 und bei Crealopee zu entdecken.

aufmerksam, kreativ

Kleine Beeren mit Grubentuch

P1050999

Diesen Strauß stellte ich aus Beeren zusammen, die ich am Straßenrand gepflückt habe (die schwarzen) sowie Beeren, die ich vor dem Wegwerfen aus einem verblühten Strauß zupfte, weil sie noch ganz frisch waren (die roten).
Die Vase ist Handarbeit und ein Mitbringsel meiner Mutter aus einem Urlaub.

Mehr Blumen sind zu entdecken bei Friday-Flowerday.

aufmerksam, kreativ

Sommerlicher Kranz aus Äpfeln

Im Garten steht ein kleiner, alter, etwas krüppeliger Apfelbaum, von dem viele grüne Äpfelchen fallen. Da ich es schade finde, sie ungenutzt zu lassen, reihe ich sie auf dicken Draht und binde daraus einen Kranz. Die karierte Schleife verdeckt den Bereich, an dem ich die Drahtenden verbunden habe. Aus faseriger Kordel füge ich eine Schlaufe zum Aufhängen an und lasse die Enden lose mit der Schleife hängen.

.

P1050091

 

Frauen aus aller Welt zeigen ihre kreativen Projekte bei „My Romantic Home“und „French Country Cottage“.

aufmerksam, kreativ

Taschentücher-Taschen in Blau und Grün

 

P1040714

 

Aus Hemdenstoff habe ich diese Taschentücher-Taschen genäht:
Dazu verwendete ich grünes, sehr hochwertiges und feines Oxford-Gewebe sowie grün-blauen Hemden-Stoff mit Webkaro.
Als dekoratives Element tragen die Taschen an den schmalen Seiten Knöpfe in harmonisch kontrastierenden Farben.
Sie fassen jeweils eine Packung Taschentücher, die sie ansehnlich und sauber halten, und können bei 30° C gewaschen werden.
Die Taschentücher-Taschen kosten pro Stück 6,- Euro. Anfragen diesbezüglich bitte über das Kontaktformular an mich richten.

.

P1040710

 

 

 

 

 

 

P1040705

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DieTaschentüchertaschen wurden verlinkt unter My Romantic Home und French Country Cottage

aufmerksam, kreativ

Unikate: Vorboten des Frühlings

Dank einer lieben Kollegin, die mir ihre Digitalkamera lieh, konnte ich den plötzlichen Schneefall nutzen, um meine aktuellen Unikate aus der Werkstatt abzulichten:
Zwei Wärmeflaschenhüllen und eine Kissenhülle aus salbeifarbenem Breitcord mit karierter Borte, Spitze und jeweils einem Schmetterling.


Das Kissen kostet 9,- Euro, die Wärmeflaschenhüllen pro Stück 8,50 Euro.