aufmerksam, feminin, kreativ

Werkstatt: Petrolfarbenes Shirt mit weißen Blüten

Dieses unifarbene Shirt habe ich mit einer weißen Blütenstickerei aufgewertet, und zwar so:
Zuerst zerschnitt ich einen BH und trennte die Blüten-Applikation ab.
Anschließend zog ich das Shirt an und steckte mir vor dem Spiegel die Blüten (übrigens sind alle miteinander verbunden) so zurecht, dass es mir gefiel. Anschließend zog ich das nadelgespickte Shirt vorsichtig aus und nähte die Blüten mit kleinen Stichen per Hand an.

Insgesamt mag ich es, Fundstücke oder Reste so mit Neuem oder Vorhandenem zu kombinieren, dass zum Schluss ganz persönliche Kleidungsstücke entstehen.
Das Wenigste von meinen Kreationen ist wirklich komplett handgenäht – muss es aber auch nicht, wie ich finde. Die Frage ist ja gerade: Wie kann ich aus dem, was mir zur Verfügung steht, etwas ganz Spezielles zaubern?

 

 

Viel Spaß beim „Me made Mittwoch“, wo sich weitere kreative Frauen in selbstgemachter Kleidung tummeln.

Und danke an meine Freundin für das fröhliche Aufnehmen der Fotos.

4 thoughts on “Werkstatt: Petrolfarbenes Shirt mit weißen Blüten

  1. Dein Shirt gefällt mir sehr gut. Was solche Details manchmal ausmachen, um was Besonderes aus einem normalen Teil zu machen. Ich sammle auch Kleinigkeiten oder besondere Stoffe, um meinen Kleidern den persönlichen Touch zu geben.

    LG
    Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.