aufmerksam, kreativ

Anleitung: Utensilo für Kinderspielzeug aus einem Kopfkissen nähen

P1060108

.

Aus einem Kopfkissen nähte ich ein Utensilo für Kinderspielzeug:
Dazu wendete ich den Bezug erst auf links und bügelte ihn einmal über (erstes Bild).
Dann legte ich einen Kleiderbügel an die obere Kante, sodass die gelbe Borte im Muster mittig zu sehen ist. Den Umriss des Bügels übertrug ich und zog gerade Linien von der rechten und linken „Schulter“ nach unten, die ich absteppte und den überflüssigen Stoff abschnitt (zweites Bild). Anschließend versäuberte ich die Nahtzugaben und wendete das, was vom Bezug übrig geblieben war.

.

P1060110

.

Oben hatte ich einen kleinen Durchlass für den Haken des Kleiderbügels offen gelassen, durch den ich nun den Haken von innen nach außen schob (drittes Bild).
Unten klappte ich die offenen Kanten nach innen um und steppte das Utensilo zu.
So sah das Zwischenergebnis aus (unten allerdings noch mit offener Kante):

.

P1060111

.

Dann zerschnitt ich eine Bluse (deren Ärmel ich für ein anderes Projekt benötigt hatte) komplett und fertigte daraus die Taschen, die ich auf den Grund steppte.

.

P1060161

.

Zum Schluss verzierte ich die Taschen am oberen Rand noch mit Knöpfen und verdeckte das kleine Löchlein am Haken mit einem auberginefarbenen Satinbändchen.

.

P1060239

 

Weitere fantasievolle Kreationen sind beim CreaDienstag, bei Pamelopee und bei Meertje zu entdecken.
Dieser Artikel wurde ebenfalls unter weupcycle veröffentlicht.

 

2 thoughts on “Anleitung: Utensilo für Kinderspielzeug aus einem Kopfkissen nähen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.