aufmerksam

Korkenzieher-Weide mit duftigem Violett zu Füßen

P1070933

P1070938

 

Im Blumenladen herrscht derzeit die Farbe Violett – eigentlich hatte ich mir etwas Anderes vorgestellt, aber die Chrysanthemen und Alstromerien harmonierten farblich, sodass es hier „doch schon wieder“ feminine Farben auf der Fensterbank gibt.

Die Korkenzieher-Weide steht in meiner sehr geschätzen Vase aus Überfang-Glas, beide befinden sich sonst in der Küche. Dort fülle ich die Vase im Laufe des Jahres mit verschiedenen trockenen Ästen, weil ich natürliche Materialien (die gleichzeitig pflegeleicht sind…) sehr mag.

 

P1070949

Wie jeden Freitag sind mehr schöne Blumen bei Holunderblütchen zu finden, und auch in Schweden sind zauberhafte Sträuße zu bewundern.

aufmerksam

Zitronengelb und Pfirsichrot

P1070748

 

Der Strauß aus dieser Woche hat zwei Stockwerke:
Oben die zitronengelben Löwenmäulchen und unten die pfirsichfarbenen Rosen.
Die beiden Farben knallen so richtig schön – das kühle Gelb und der warme Orangeton strahlen in gleicher Intensität, aber unterschiedlicher Farbtemperatur.
Das weiße Satinband ist ein Reststück aus der hiesigen Hochzeitswerkstatt – statt es wegzuräumen, habe ich es einfach um die Vase getüdelt…

 

Schöne Sträuße sind wieder bei Holunderblütchen zu finden.

 

P1070754

aufmerksam, kreativ

Maritime Einladung: Die Dekoration im Detail

P1050252

 

Auf der Fensterbank ergänzen sich grüne, weiße und graue Fabtöne mit bläulich schimmernden Flaschen zu einem natürlichen Arrangement.

 

P1050182

 

Der Kranz aus Muscheln im Detail – daneben steht Efeu, der mit seinen grünen Ranken an Algen erinnert.

 

P1050256

 

Der Wattvogel verlor bei einem Sturz seinen Schnabel (er brach ab), nun trägt er stattdessen einen kleinen Ast als improvisierten Ersatz „im Gesicht“.

 

P1050268

 

Auf dem Beistelltisch sind Fundstücke von Amrum (der alte Vogel mit den Flügeln, die sich im Wind drehen), aus Dänemark (die quadratischen Töpfe) sowie Strandgut aus Stralsund zu entdecken.

 

P1050175

 

Kreise aus Geschenkpapier in sandigen Farbtönen wurden ausgeschnitten und mit Glanzbildchen beklebt, sie können beschriftet als Namenskarten auf der Tafel dienen und als Gastgeschenk mitgenommen werden. Hier wurde Garn durch die Kreise gezogen, damit sie an Zweigen hängen und sich im Wind drehen können.
Die Anleitung ist hier zu finden.

 

Mehr kreative Werke können beim CreaDienstag, bei Meertje und bei art.of.66 entdeckt werden.

aufmerksam, kreativ

Erster Advent

Niemand hat behauptet, dass erst alle Kisten ausgepackt sein müssen, bevor geschmückt werden kann. 😉
Bis die Schätze aus den Weihnachts-Kisten gehoben werden können, dauert es noch etwas, da die entsprechenden Kartons noch entdeckt werden müssen. Aber auch das „Nichts“ hat seinen Reiz und meist findet sich doch etwas:
Dank des Weihnachtssterns, den ich von einer lieben Patientin geschenkt bekam, und der dänischen Wimpelkette vom Adventsmarkt der Seefahrerkirche am letzten Sonntag beginne ich, das Beste aus dem Vorhandenen zu kreieren und zu dekorieren.