aufmerksam, kreativ

Maritime Anhänger

DSC01484_v1

 

Die nächsten Kreativ-Märkte stehen an, sodass ich weitere Anhänger aus festem Papier zeige. Da ich selbst auf kunsthandwerklichen Ausstellungen keine Weihnachtsdekorationen kaufe, sondern hochwertige Unikate für jede Gelegenheit, biete ich viele jahreszeitlich unabhängige Dekorationen an.

 

DSC01485_v1

 

Für diese runden Anhänger habe ich nostalgische Meerestiere gesammelt, gedruckt und mit Tusche verziert. Die Rillen im Sand werden ebenso abgebildet wie einzelne Sandkörner, die ich mit dem Pinsel gespritzt habe.

aufmerksam, kreativ

Wandgestaltung „Herbst an der Küste“

P1090766

 

An vielen Orten wird der Herbst, der im September langsam beginnt und im Oktober erst spürbar wird, bereits durch heftiges Weihnachts-Geglitzer überholt. Bei uns im Wohnzimmer kommt der Herbst noch zu seinem Recht und darf in aller Ruhe verweilen: Mit warmen Tönen von Dünen und Blättern in den Bildern, Wimpeln und Lampions.
Durch das matte Tageslicht fallen leider die Bilder weniger bunt aus, als sie tatsächlich sind.

 

P1090752

 

Dank Blautönen und Farbklecksen in Rot, Orange und Grün lässt sich das Thema „Herbst an der Küste“ sehr schön darstellen, finde ich. Der Lampion aus fester Pappe und der grüne Teller in Craquelé-Optik unterstreichen die runde Form des Kranzes. Ein alter Kalender passt thematisch gut, so fand er ebenso seinen Platz wie eine Muschel aus Dänemark, die unauffällig einen einsamen Nagel verdeckt.

 

P1090760

 

Aus einem Hemd meines Mannes, das ich an ihm besonders mochte und das leider einen Riss hatte, der sich nicht schön stopfen ließ, fertigte ich diese gestreifte Wimpelkette.

 

P1090748

 

Mit weiteren Bildern von Nord- und Ostsee, einem Glasfisch aus Dänemark sowie einer wunderhübschen Schnecke aus Perlmutt am obligatorischen E vervollständigte ich das Arrangement.

Schöne kreative Ideen sind auch bei CreaDienstag und Meertje zu entdecken.

aufmerksam, kreativ

Rosen gerettet

P1080237

 

Diese wunderbar duftenden Rosen rettete ich vom Ohlsdorfer Friedhof.
Der größte Parkfriedhof der Welt ist eine sehr schöne Anlage mit vielen alten Bäumen, natürlichen sowie streng gegliederten, angelegten Teichen und Themen-Gärten.
Den Rosengarten suchte ich auf und entdeckte dort unglaublich viele abgeschnittene Rosen, die aus mir unerfindlichen Gründen vernichtet werden sollten. Da ich die zauberhaften Blüten unmöglich im Abfallkorb liegen lassen konnte (es waren hunderte), fischte ich die schönste Exemplare heraus und nahm sie mit nach Hause.
In der Küche arrangierte ich sie auf den Tisch-Sets aus Schweden, die ich durch das mittige Zerschneiden eines gewebten Tischläufers gefertigt habe. Sie haben Gesellschaft von den dänischen Muscheln, die mir mein Mann vor Kurzem von einem Wochenend-Trip mitbrachte.

 

P1080240

P1080250

 

Schöne Blüten sind ebenfalls bei Holunderblütchen zu finden.

aufmerksam, kreativ

Maritime Einladung: Die Dekoration im Detail

P1050252

 

Auf der Fensterbank ergänzen sich grüne, weiße und graue Fabtöne mit bläulich schimmernden Flaschen zu einem natürlichen Arrangement.

 

P1050182

 

Der Kranz aus Muscheln im Detail – daneben steht Efeu, der mit seinen grünen Ranken an Algen erinnert.

 

P1050256

 

Der Wattvogel verlor bei einem Sturz seinen Schnabel (er brach ab), nun trägt er stattdessen einen kleinen Ast als improvisierten Ersatz „im Gesicht“.

 

P1050268

 

Auf dem Beistelltisch sind Fundstücke von Amrum (der alte Vogel mit den Flügeln, die sich im Wind drehen), aus Dänemark (die quadratischen Töpfe) sowie Strandgut aus Stralsund zu entdecken.

 

P1050175

 

Kreise aus Geschenkpapier in sandigen Farbtönen wurden ausgeschnitten und mit Glanzbildchen beklebt, sie können beschriftet als Namenskarten auf der Tafel dienen und als Gastgeschenk mitgenommen werden. Hier wurde Garn durch die Kreise gezogen, damit sie an Zweigen hängen und sich im Wind drehen können.
Die Anleitung ist hier zu finden.

 

Mehr kreative Werke können beim CreaDienstag, bei Meertje und bei art.of.66 entdeckt werden.

aufmerksam, kreativ

Maritimes Arrangement

Seit meinem Stralsund-Aufenthalt steht hier eine blaue Schale aus Recycling-Glas mit den am Strand gesammelten Schätzen:
Muscheln, Treibholz, kleinen Algen und einem Fisch aus Glas, den ich in der „Galerie Jantar“ entdeckte.
Sobald ich mich daran satt gesehen habe, wandert der Fisch weiter ins Badezimmer, um dort zusammen mit zwei weißgewischten Bilderrahmen die Wandgestaltung zu vervollständigen.

 

P1040321

 

P1040323

Weitere Kreationen wie jeden Dienstag auf CreaDienstag und bei Meertje

sowie freitags beim Feathered Nest Friday