aufmerksam, kreativ

Vielfältige Holzäpfel: Schätze aus der Natur

P1080901Mit kleinen Holzäpfeln, die nahe der Alster wachsen, sowie Zweigen, die meine Mutter aus Schleswig-Holstein mitbrachte, habe ich mich gedanklich auf Erntedank eingestimmt.
Im Vordergrund wurden Holzäpfel auf halbierte Schaschlik-Spieße gesteckt und zusammen mit vielen kleinen Pfaffenhütchen in einer englischen Tasse arrangiert.
Seit ich vor Kurzem darauf kam, dass mit aufeinander gestapelten Tellern schöne Effekte zu erzielen sind, habe ich es gleich noch einmal ausprobiert: Rechts steht ein Teller aus durchsichtigem Pressglas auf einem grünen englischen Teller, darauf tummeln sich zwischen den Holzäpfeln kleine Haselnüsse, die ich direkt am Busch daneben fand.
Links ist ein altes Senfglas aus Frankreich (vom Flohmarkt) zu sehen, in dem Äpfelchen auf langen Schaschlik-Spießen zwischen Mehlbeeren und winzigen Hagebutten stehen.
Interessant finde ich, dass es hier dicht neben einander zwei verschiedene Holzäpfelbäume gibt:
Einen mit glänzenden, grünen Früchten, sowie einen mit matten, gelben Früchten (letztere mag ich lieber, sie wirken sanfter und „gefälliger“).
Für den Betrag von null Euro freue ich mich an den satten Farben und dem natürlichen Charme der Fundstücke. Erntedank, erwähnte ich es schon? 😉

P1080914

 

Schöne Sträuße sind in ihrer ganzen Vielfalt bei Holunderblütchen zu entdecken.

Die Kissen im Hintergrund sind, wie immer, selbst genäht.

aufmerksam, kreativ

Küchen-Garten

 

P1060787

 

Das aktuelle Stillleben in der Küche besteht aus einer einzelnen weißen Hyazinthe, die ich inklusive Topf in ein Vorratsglas gestellt habe. Um das Plastik des Topfes zu verdecken, sammelte ich im Garten Moos und schob es mit einem schmalen Zweig rund um die Knolle am Glas entlang nach unten, bis das Moos einen dichten Mantel um den Plastiktopf bildete.
So hat die Hyazinthe besseren Halt als in den üblichen Blumentöpfen und zaubert zusammen mit den grünen Craquelé-Schalen eine Stimmung wie im Gewächshaus.
Wenn sich die Blüte dann im strahlenden Frühlingslicht im Fenster und in den Fliesen spiegelt und verdoppelt, freue ich mich über den besonders malerischen Effekt.

 

Weitere schöne Blumen sind bei Holunderblütchen sowie Art of 66 zu entdecken.

aufmerksam

Getrödelt – gefunden – gefreut: Weiße Schale mit charmantem Rand

 

P1050673

.

Diese Schale erstand ich antiquarisch und ging vier Tage, nachdem ich die erste Schale gekauft hatte, noch einmal hin, um mir schnell die zweite auch noch zu sichern.
Von der Größe eignen sie sich gut für Salate oder größere Mengen Fruchtquark, wenn Gäste kommen. Da der Rand niedriger als bei anderen Schüsseln ist, die ich sonst besitze, nehme ich sie auch gerne, um einfach Obst „zu parken“, bevor ich es verbrauche. Bei einem üppigeren Salat besteht nämlich die Gefahr, dass Salatblätter während des Mischens über den Rand entwischen.

 

P1050672

 

Die Schüssel im Gebrauch: Ein Foto aus dem Herbst mit dunklem Eichblatt-Salat und Zwetschen

 

P1050706

aufmerksam

Getrödelt – gefunden – gefreut: Schale mit Blütenblättern

 

P1050157

 

Diese Blütenschale stammt aus Stockholm. Ich habe sie second-hand bei Myrorna gekauft, einem Geschäft der schwedischen Heilsarmee, in dem gespendete Gegenstände von Möbeln über Bücher und Haushaltswaren bis zu Kleidungsstücken verkauft werden. Im Unternehmen werden Menschen ausgebildet, die auf dem Arbeitsmarkt bisher keine Chance hatten und hier unter Anleitung Schritte in eine feste Anstellung wagen lernen.
Ein gemeinnütziges Projekt, das hilft, Vorhandenes besser zu verteilen statt zu entsorgen und gleichzeitig der Kundin Spaß beim Stöbern macht – besser geht’s nicht, finde ich.

Da sich weißes Geschirr untereinander schön kombinieren lässt und bezüglich Tischwäsche alle Optionen offen sind, kaufe ich gerne weiße Einzelstücke. Je nach Dekoration fügt sich diese Schale recht unauffällig auf der Tafel ein oder lässt sich in ihrer Form durch ein Blütenarrangement besonders betonen. Die feinen Streifen der Blütenblätter geben der Schüssel neben den geschwungenen Formen etwas Anmutiges, was mir sehr gefällt.

Dies ist ein Beitrag für die Aktion „Getrödelt – gefunden – gefreut“ beim Beswingten Allerlei.

aufmerksam, Gäste & Feste

Tulpen und Müsliriegel

 

P1040474

 

Vor Kurzem hatten wir Gäste, mit denen Tagestouren durch Hamburg geplant waren, sodass ich eine „Müsliriegel-Bar“ vorbereitete, damit jedeR sich nach eigenem Gusto für unterwegs (oder die Heimreise) versorgen konnte.
Durch die Tulpen hatte das Arrangement neben dem praktischen Nutzen auch einen dekorativen Wert.

Mehr Blüten sind hier und dort zu finden.

aufmerksam

Getrödelt, gefunden, gefreut – Blumentopf mit Löwenrelief von Villeroy&Boch

IMG_7444

 

Heute mache ich bei „Getrödelt, gefunden, gefreut“ mit und stelle einen weißen Blumentopf aus Porzellan mit einem Löwenkopf vor.
Ich habe ihn hier entdeckt und erstanden; wie alt das Gefäß ist, kann ich nicht schätzen. Das „Villeroy&Boch“-Logo ist definitiv nicht das heutige.
Da der Topf perfekt erhalten ist, wirkt er zeitlos.
Damit die dunkle Erde rund um die Grünpflanze optisch weniger stört, habe ich sie mit kleinen Bruchstücken von Muscheln bedeckt – in der Hoffnung, dass es ebenfalls vor dem Austrocknen des Wurzelballens schützt.

 

IMG_7447

Weitere Schätze gibt es hier.

P1040494

aufmerksam, feminin, kreativ

Poppige Dahlien

Eine einzelne Dahlie schwimmt in einem Wasser gefüllten Glasschälchen, darunter liegt ein farblich passendes Stofftaschentuch aus vergangenen Zeiten, das ich in einem Antiquitäten-Geschäft entdeckte.
Durch die farbliche Korrespondenz, das fröhliche Muster und die aufgesetzten Glasperlen auf dem Rand der Schale, in denen sich das Licht bricht, ist so ganz schnell ein nettes Stillleben entstanden.

 

P1030583_v1

 

Mehr kreative Ideen gibt es beim CreaDienstag und bei Meertje.