aufmerksam

Kindermund: Ideenreiche Reportagen

Heute versammle ich diverse Sprüche verschiedener Mädchen zum Thema „Kindermund“.

Sie: „Ich habe Husten – schon drei Mal war ich damit krank. Wer hat sich Husten eigentlich ausgedacht? Das war eine richtig blöde Idee.“

Sie: „Guck mal, die haben hier so Reportagen gebastelt.“ (Collagen)

Ich: „Jetzt kommen wir gleich wieder an den schönen blauen Blumen vorbei-“
Sie unterbricht mich und freut sich, den Namen der Blumen zu erinnern, den ich ihr letzte Woche erklärt hatte: „Weiß ich! Vergess dich nicht!“

 

Pusteblume

aufmerksam

Kindermund: Versehentlich verbotene Wörter

Szene aus meinem Alltag als Logopädin

Mit einem kleinen Jungen, frisch in die Vorschule gekommen, übe ich die Präpositionen. Auf einem Blatt mit verschiedenen Situationen springt unter anderem ein Mädchen in eine Pfütze.
Ich: „Wo springt das Mädchen hinein?“
Er: „In die Schlampe (Vermischung der Begriffe „Schlamm“ und „Pampe“).“

aufmerksam

Kindermund: Wie schlau bist du?

Szenen aus meinem Alltag als Logopädin

Mich fragt ein Zweitklässler: „Kannst du schon alle Wörter in Schreibschrift schreiben?“

Ein Kindergartenkind erzählt mir etwas über eine „Tri-harmonika“ (Ziehharmonika).

aufmerksam

Kindermund: Verbrochene Beine

Aus meinem Alltag als Logopädin:

Eine Vierjährige erzählt mir, dass ihr Kindergarten sich direkt beim Krankenhaus befände. Allerdings ginge sie nicht ins Krankenhaus, sondern nur in den Kindergarten, mit folgender Logik:
„Ins Krankenhaus muss man dann, wenn man das Bein verbrochen hat.“