aufmerksam, feminin

Unterwegs – zu mir

Die meisten Menschen, die eine Beratung aufsuchen, glauben, es ginge um die Frage
„Was soll ich tun?“. Das trifft sicherlich bei der Steuerberatung oder Rechtsberatung zu, aber nicht beim Coaching persönlicher Themen. Da helfen auch die besten Ratschläge nicht weiter – ganz einfach deshalb, weil jemand diese Ratschläge befolgen müsste.
Die Frage muss also weniger lauten „Was soll ich tun?“ als vielmehr „Wer will ich sein?“ und „Was entscheide ich als diese Person?“.

 

Michael Mary in der „Brigitte“, Ausgabe 3/2011

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.