aufmerksam

Weltlachtag: Lachyoga bei Planten un Blomen

Der Weltlachtag wird jedes Jahr am ersten Sonntag im Mai gefeiert. Zur gleichen Zeit treffen sich überall auf der Welt Menschen, um sich mit Lachen für den Frieden einzusetzen.
In Hamburg wird um Punkt 14:00 Uhr drei Minuten lang auf der großen Wiese in „Planten und Blomen“ gelacht. Diese Welle aus Gelächter rollt durch alle Zeitzonen und umspannt die Welt. Anschließend folgen in Hamburgs beliebtestem Park Lachyoga-Übungen für alle, die mitmachen mögen.

Zwei Beobachtungen von heute am Rande:
Die Parkaufsicht kam vorbei und fragte, was das werden solle. Der Initiator meinte, er habe vor einigen Jahren die Versammlung am See anmelden wollen, woraufhin der Beamte gefragt habe, was denn geplant sei. „Wir stehen im Kreis und lachen,“ meinte der Initiator. „Gegen Lachen kann man doch nichts haben,“ antwortete der Beamte und verzichtete auf eine offizielle Anmeldung. Dem heutigen Parkwächter gefiel die Vorgeschichte nicht: „Den Herrn gibt´s nicht mehr, nächstes Mal bitte wieder anmelden!“

Außerdem marschierte eine alte Dame wutentbrannt am Ende des Happenings auf den Initiator zu, als wir uns alle zum großen Gruppenbild aufstellten. Sie beschwerte sich sehr nachdrücklich „über das Geschrei“ und fragte (rhetorisch), warum wir denn die Wasserspiele der Fontänen mit Musik nicht hätten abwarten können, um den Quatsch danach zu veranstalten. Damit wäre die Lachkette rund um den Globus unterbrochen worden, gnädige Frau. Außerdem ist das Becken der Wasserspiele riesig, und unsere Gruppe mit ca. achtzig Personen noch recht überschaubar. Sie hätte sich sicher woanders hinsetzen können…

Nächste Jahr: Gleicher Ort, gleiche Zeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.