aufmerksam, Gäste & Feste

Getrödelt – gefunden – gefreut: Buttermesser aus Perlmutt

IMG_0108

 

Ich bin restlos begeistert von meinem aktuellen Fund aus dem Geschäft „Hanse Antik“ in Hamburg-Winterhude:

Ein Buttermesser aus Perlmutt habe ich dort entdeckt (leider tatsächlich nur ein einziges).
Warum mich das derart beglückt?
Weil ein Buttermesser aus Perlmutt nicht nur für Milchprodukte, sondern auch für weitere tierische Erzeugnisse wie zum Beispiel Kaviar wunderbar geeignet ist.
Als Information für diejenigen, die bisher nicht über die Reaktionen von Tafelsilber auf bestimmte Speisen nachgedacht haben:
Eierlöffel beispielsweise bestehen traditionell aus Perlmutt oder Horn, weil Eier mit silbernen Löffeln höchst unangenehm (in Geruch und Geschmack) in einer Oxidation interagieren. Selbiges gilt für andere tierische Produkte, wie Kaviar. Sogenannte Kaviarmesser ähneln dem Buttermesser sehr, sodass der gleiche Gegenstand für beides benutzt werden kann (Wem dies nicht liegt: Löffel aus perlmuttenen Muscheln sind definitiv knigge-kompatibel).
Auch wenn es bei uns nur ausgesprochen selten Kaviar gibt (da wir beide bisher schlicht nicht auf den Geschmack gekommen sind, um ihn genießen zu können, und mir beim Gedanken an aufgeschlitzte Fische übel wird), freue ich mich an dem sanften Glanz des Buttermessers, wenn es ganz klassisch für Milcherzeugnisse benutzt wird.

 

IMG_0113

 

Die Aktion „Getrödelt- gefunden – gefreut“ findet an jedem ersten Tag im Monat statt:
http://www.beswingtesallerlei.de/

2 thoughts on “Getrödelt – gefunden – gefreut: Buttermesser aus Perlmutt

  1. Hab mal versehentlich ein Ei mit einem Silberlöffel gegessen … scheußlich!!!! Ich mag Perlmutt sehr als Schnallen oder Knöpfe, dass es Messer daraus gibt, wusste ich gar nicht. Toller Fund! LG, Zuzsa

  2. Oh wie schön! Ich hätte bei Perlmutt ja immer Angst, dass es mir bricht, aber es ist sicher ein tolles Gefühl, sich mit so etwas Butter auf frischen Stuten zu streichen.
    Leider ist die Ära der Eierlöffel ja irgendwie vorbei, seit kaum mehr jemand Silberbesteck hat. Schade, ich mag es, dass jedes Lebensmittel sein ganz besonderes Besteck hat, inzwischen sind ja schon Fischmesser im Restaurant selten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.