Atemfreude, aufmerksam

Illustrationen für mein Fachbuch gesucht: Wer verkauft mir hübsche Lungen?

Wunderbar, ein paar Tage frei zu haben und sie in diversen Bibliotheken zu verbringen 😕 !
Während draußen herrlichstes Wetter herrscht und Mitte Oktober alle im T-Shirt herum laufen, grabe ich mich unter Neonlicht durch die Zentrale Ärztebibliothek des Universitätsklinikums oder laufe treppauf und treppab durch die Zentralbibliothek am Hamburger Hauptbahnhof. Immer auf der Suche nach anatomischen und physiologischen Zeichnungen für mein Fachbuch „Atemfreude“, die eine potentielle Leserin mit Hauptschulabschluss verstehen kann. Bevor mein Konzept zur ganzheitlichen Atemgymnastik mit SeniorInnen umgesetzt werden kann, sollen die Pädagoginnen und Pflegerinnen schließlich wissen, mit welchen Organen wir arbeiten. Gar nicht so einfach…
Die meisten Zeichnung legen andere Schwerpunkte, als ich brauche (wen interessiert schon die Innervation der Lunge?) oder sind aus so seltsamen Blickwinkeln dargestellt, dass eine Altenpflegerin sie nicht entziffern kann. Das habe ich mir einfacher vorgestellt.
Bis auf eine klare, stark vereinfachte Zeichnung der oberen Atemwege habe ich jetzt für alle Organe eine vernünftige Lösung. Zusammengefasst schickte ich sie an meine Lektorin, die dann mit den Verlagen verhandelt, zu welchen Bedingungen die Bilder in meinem Buch verwendet werden dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.