aufmerksam, glaubhaft

Auf der Suche nach Heimat: Endlich ankommen

 

„Ich will meinen Platz finden,
den Platz, an dem meine Gaben mit den Gaben anderer zusammenspielen
und wo wir gemeinsam etwas tun können,
das die/der Einzelne nicht zustande bringt.“


Tomas Sjödin in „Wo du richtig bist. Vom Aufbrechen und Heimat finden“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.